Entwicklungen und Trends im Strom- und Energiemarkt - Smart Home

Unter Smart Home versteht man ein intelligentes Zuhause. Dies bedeutet, dass einzelne Geräte im Haus miteinander verbunden sind. Durch eine externe Steuerung, via Smartphone, Tablet oder einem Bedienelement, können bestimmte Funktionen bedient werden. Somit lassen sich beispielsweise Vorgänge programmieren, welche zur festgelegten Zeit automatisch starten und enden. Außerdem kann man die Geräte von unterwegs aus steuern. So kann man beispielsweise die Heizung bereits aus dem Zug heraus einschalten und das Haus aufwärmen, kurz bevor man Zuhause ist. Durch die Verwendung von Smart Home lässt sich der Energieverbrauch im Eigenheim besser kontrollieren und reduzieren. Darüber hinaus wird auch die Sicherheit erhöht, da z.B. die Jalousienen von unterwegs heruntergefahren werden können und somit vor Einbruch und Diebstahl schützen.